Archiv der Kategorie: Ausstellung des Freundeskreises

Der Schlüssel zur zerbombten Wohnung

Die Sonderausstellung „Unbekannte Mitbürger – Leben und Alltag von Geflüchteten in Lahr“ im Stadtmuseum zeigt auch dies: Die geflüchteten Menschen haben in ihrer Heimat Hab und Gut zurücklassen müssen und auf ihrer Flucht auch noch das ein oder andere verloren. Oft sind es eher unbedeutende Dinge, die sie auf ihrem Fluchtweg nach Lahr retten konnten. Für sie haben sie aber einen unschätzbaren Erinnerungswert.

Mirav Sido, die 36-jährige Kurdin aus Syrien, Mutter zweier Kinder – Siamand, 16 Jahre, und Rosel, 13 Jahre – hat einen Schlüssel zur zerbombten Wohnung und Murmeln mit nach Lahr gebracht und erzählt die Geschichten dazu:


Titelfoto: Freundeskreis Flüchtlinge Lahr

Die Ausstellung des Freundeskreises im zweiten Obergeschoss des Stadtmuseums findet nach Auskunft des Aufsichtspersonals guten Zuspruch.


Der Schlüssel zur zerbombten Wohnung weiterlesen

Leben und Alltag von Geflüchteten in Lahr

Mit dem Leben und Alltag von Geflüchteten in Lahr beschäftigt sich die Ausstellung des Freundeskreises Flüchtlinge Lahr in Kooperation mit dem Stadtmuseum. Un-bekannte Mitbürger nennt sie sich. Die Sonderausstellung will über das Thema Flucht informieren und auf diese Weise Vorbehalte gegenüber Menschen mit Migrationshintergrund abbauen. Vernissage ist am Sonntag, 22. September, 11.30 Uhr, im Stadtmuseum.

„Es ist eine Ausstellung des Freundeskreises, wir sind nur unterstützend tätig“, betonte Gabriele Bohnert, Leiterin des Stadtmuseums, als der Lahrer Presse Idee und Konzept der Sonderausstellung am Mittwoch, 11. September 2019 vorgestellt wurde. Die Ausstellung sei schon seit längerer Zeit in Planung. Als das Stadtmuseum Ende Februar 2018 eröffnet wurde, sei Günter Endres vom Freundeskreis auf sie, Gabriele Bohnert, zugegangen und sagte: „Wir würden gerne einmal eine Ausstellung machen über die Situation von Flüchtlingen in Lahr, über ihr Leben fern der Heimat und die Probleme, die damit verbunden sind.“ „Gut, wir machen das gemeinsam“, antwortete die Leiterin des Museums. Nach der langen Phase der Planung und vielen Diskussionen sei man nun zu einem guten Ergebnis gekommen.


Foto: Freundeskreis Flüchtlinge Lahr

Silke Höllmüller, Günter Endres und Gabriele Bohnert (von links) präsentieren vor dem Stadtmuseum das Plakat für die Sonderausstellung.


Leben und Alltag von Geflüchteten in Lahr weiterlesen