Archiv der Kategorie: Pressemitteilung aus dem Ortenaukreis

Kennenlernen beim gemeinsamen Feiern

Kennenlernen beim gemeinsamen Feiern, darum ist es in der Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge auf dem Lahrer Flugplatz gegangen. Das soziale Miteinander im Containerdorf  und mit der einheimischen Bevölkerung zu pflegen und zu stärken, ist das Ziel des Sozialdienstes des Migrationsamts im Landratsamt Ortenaukreis gewesen. Gemeinsam mit Zuwanderern sowie mit Unterstützung von Schülern des Clara-Schumann-Gymnasiums und der Betreiberfirma des Containerdorfs ist das Fest organisiert worden.

Bei Spezialitäten vom Grill und Salaten hatten rund 300 Menschen die Gelegenheit, beisammen zu sitzen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Eine Gruppe von Zuwanderern aus den verschiedensten Nationen wartete mit stimmungsvoller Musik aus aller Welt auf.


Titelfoto: Landratsamt

Gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfern, Schülern des Clara-Schumann-Gymnasiums sowie Mitarbeitern des Migrationsamts und der Betreiberfirma feiern die Bewohner des Containerdorfs auf dem Lahrer Flugplatz ein Grillfest.


Kennenlernen beim gemeinsamen Feiern weiterlesen

Feiern in der Flüchtlingsunterkunft

In  Lahr finden derzeit gerne Feiern in der Flüchtlingsunterkunft statt. Aus unterschiedlichen Gründen. Ein Abschiedsfest hat es zum Beispiel im Mauerweg gegeben. Das kleine Containerdorf soll wegen der sinkenden Zahl an Asylbewerbern im Herbst aufgelöst werden. Weitere Feste hat es in der Marie-Juchacz- und in der Willy-Brandt-Straße gegeben.

Ein sogenanntes Sommer-Mitbring-Fest haben die Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft in der Marie-Juchacz-Straße gefeiert. Zusammen mit Anwohnern und vielen ehrenamtlichen Mitarbeitern wurde laut Pressemitteilung des Landratsamts international gekocht und gemeinsam gefeiert.


Titelfoto: Landratsamt

Flüchtlinge, Helfer und Nachbarn sitzen beim Übergangswohnheim in der Marie-Juchacz-Straße beisammen und genießen, was jeder zum Büfett mitgebracht hat.


Feiern in der Flüchtlingsunterkunft weiterlesen

Container im Mauerweg werden abgebaut

Die Container im Mauerweg werden abgebaut. Das Landratsamt Ortenaukreis löst die Flüchtlingsunterkunft im Mauerweg bei der Ortenauhalle bereits Ende Oktober dieses Jahres auf. Das ist früher als ursprünglich geplant. Der Abbau der Containeranlage erfolgt voraussichtlich bis Ende November.  Sie umfasst  Wohn- und  Funktionsbereiche für 60 Menschen.

Damit entspricht der Landkreis dem gemeinsamen Anliegen der Stadt Lahr und der Landesgartenschau 2018 GmbH. Dadurch sollen die Bauarbeiten für die Landesgartenschau im Umfeld der Container erleichtert werden, heißt es in der Pressemitteilung des Landratsamts.


Titelfoto: Christoph Breithaupt

Die Containersiedlung im Mauerfeld soll bis Ende November geräumt sein.


Container im Mauerweg werden abgebaut weiterlesen