Archiv der Kategorie: Mitteilung des Freundeskreises

Eine Ausstellung im neuen Lahrer Stadtmuseum

Der Freundeskreis Flüchtlinge Lahr plant eine Ausstellung im neuen Lahrer Stadtmuseum. Natürlich geht es um das Thema Geflüchtete. Weil ein solches Projekt Zeit für die Vorbereitung braucht, findet die Ausstellung wohl erst im Herbst nächsten Jahres statt. Ein weiteres Projekt, das um Verständnis für die Situation von Migranten wirbt, ist ein Film in Kooperation des Freundeskreises mit dem Lahrer Film- und Videoclub. Sein Arbeitstitel: Flüchtlinge und Integration. Auch dieses Projekt kann erst 2019 realisiert werden.

Am Anfang des Ausstellungsprojekts war Evelyne Bayer. Die in Lahr lebende Französin hatte nach ihrer Pensionierung als Englischlehrerin wieder Energien frei und eine Idee, angeregt durch die Erfahrungen und Kenntnisse, die sie bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit als Deutschlehrerin für Geflüchtete erwarb. Lasst uns eine Ausstellung machen, die über das Leben der nach Lahr gelangten geflüchteten Afrikaner, Araber, Osteuropäer und Asiaten informiert, meinte sie. Interessierten Lahrern sollen dabei Einsichten vermittelt werden, die zu einem besseren Verständnis der neuen Mitbürger führen.


Titelfoto: Freundeskreis Flüchtlinge Lahr

Im oberen Stockwerk des neuen Stadtmuseums ist im Herbst 2019 die Ausstellung des Freundeskreises Flüchtlinge Lahr geplant.


Eine Ausstellung im neuen Lahrer Stadtmuseum weiterlesen

Deutschunterricht für Geflüchtete im Wandel

Deutschunterricht für Geflüchtete im Wandel, meldet der Freundeskreis Flüchtlinge Lahr. Seit 2015 hat sich die Situation der Geflüchteten auch in Lahr verändert. Analog dazu hat sich die Arbeit der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer gewandelt, vor allem beim Deutschunterricht. Diesen Wandel beschreibt dieser Beitrag.  Ergänzt wird er von Erfahrungsberichten ehrenamtlicher Deutschlehrer.

Seit Beginn der Aufnahme seiner Aktivitäten im Jahr 2013 war eines der wichtigsten Tätigkeitsfelder des Freundeskreises Flüchtlinge Lahr, wenn nicht das wichtigste, der Deutschunterricht. Es ist jedem klar, dass das Erlernen der deutschen Sprache Grundvoraussetzung für die Integration der Geflüchteten ist. Nur wenn ein gewisses sprachliches Niveau vorhanden ist, besteht die Chance auf eine Arbeitsstelle, kann ein Leben außerhalb der Flüchtlingsunterkunft gelingen.


Titelfoto: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Die ehrenamtlichen Deutschlehrerinnen und -lehrer sortieren die Buchstaben, damit für die Geflüchteten Wörter und Sätze entstehen.


Deutschunterricht für Geflüchtete im Wandel weiterlesen

Integration in Lahr heisst das gemeinsame Projekt

Integration in Lahr heißt das gemeinsame Projekt. Was es damit auf sich hat, soll an dieser Stelle erzählt werden. Es ist eine Geschichte, die im vergangenen in der Adventszeit begonnen hat, jetzt im Sommer 2018 Fahrt aufnimmt und im nächsten Jahr mit einer öffentlichen Präsentation abgeschlossen werden soll.

Wenn Peter Wirth, der stellvertretende Vorsitzende des Lahrer Film- und Videoclubs, an der Exkursion des Freundeskreises Flüchtlinge Lahr zum Weihnachtsmarkt nach Obernai teilnimmt und er und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer ins Gespräch kommen, kann das nicht ohne Folgen bleiben. Die Folge ist die Idee für eine Kooperation, für ein gemeinsames Projekt. Dabei kann es natürlich nur um Film und Flüchtlinge gehen.


Titelfoto: Film- und Videoclub

Mitglieder des Film- und Videoclubs arbeiten an einer der Produktionen, für die sie immer wieder Preise einheimsen.


Integration in Lahr heisst das gemeinsame Projekt weiterlesen

Was eigentlich ist der Arbeitskreis Flüchtlinge?

Was eigentlich ist der Arbeitskreis Flüchtlinge? Das ist ein Gremium in Lahr, in dem sich alle auf dem Gebiet der Flüchtlingshilfe Beteiligten regelmäßig treffen.

Viele Menschen aus zahlreichen Organisationen beschäftigen sich mit Flüchtlingen. Allein im Landratsamt des Ortenaukreises tummeln sich so viele Sachbearbeiter und Koordinatoren, dass auch versierte Betreuer leicht die Übersicht verlieren. Aber auch in Lahr sind etliche Institutionen und ihre Untergruppen aktiv mit Flüchtlingsfragen befasst.


Titelfoto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Viele Menschen aus zahlreichen Organisationen beschäftigen sich mit dem Thema Geflüchtete.


Was eigentlich ist der Arbeitskreis Flüchtlinge? weiterlesen

Flüchtlingshelferin Silvia Boniface setzt auf Musik, Essen und Kultur

Flüchtlingshelferin Silvia Boniface setzt auf Musik, Essen und Kultur bei ihrem ehrenamtlichen Engagement für die Migranten in der Stadt Lahr. Heimfried Furrer, einer der Sprecher des Freundeskreises Flüchtlinge Lahr, hat ein Porträt über sie geschrieben.

Silvia Boniface-Anyanwu ist eine der drei Frauen im sechsköpfigen Sprecherteam des Freundeskreises. In dieser Funktion repräsentiert sie den Freundeskreis nach außen, ist Ansprechpartnerin für die Ehrenamtlichen, für die Profis in den Ämtern und karitativen Organisationen, aber auch für Außenstehende, die ein Anliegen oder Fragen haben. Von Fall zu Fall vermittelt sie diese dann weiter an die passenden „Experten“.


Titelfoto: Evangelische Erwachsenenbildung Ortenau

Silvia Boniface-Anyanwu (Dritte von links) ist auch beim Projekt Heimatküche aktiv mit dabei.


Flüchtlingshelferin Silvia Boniface setzt auf Musik, Essen und Kultur weiterlesen