Kleider-Treff

D

Der neue Kleider-Treff, ehemals Rotkreuz-Lädele, hat am Montag, 20. Februar 2017,  in der Alten Bahnhofstraße 10/3 eröffnet, das ist schräg gegenüber des alten Lädeles mit der Hausnummer 10/7. Der Kleidertreff, wie es nun heißt, ist größer. Neu ist auch, dass die Öffnungszeiten erweitert wurden.

Die Einrichtung steht allen offen. Sie ermöglicht Menschen in Not oder mit geringem Einkommen, dort günstig Kleidung einzukaufen. Es wird bewusst auf den formalen Nachweis der Bedürftigkeit verzichtet. Das Rote Kreuz hilft Menschen ohne Ansehen der Person, ihrer ethnischen, sozialen oder religiösen Heimat.

Im Kleidertreff des Roten Kreuzes auf dem Nestler-Carée wird Menschen in Not geholfen. – Foto: DRK-Kreisverband Lahr

Adresse

Nestler-Carée, Alte Bahnhofstraße 10/3

Neue Öffnungszeiten

Montag, 9 bis 16 Uhr, Dienstag, 16 bis 19 Uhr, Donnerstag, 9 bis 16  Uhr, Freitag 9 bis 12 Uhr und jeden ersten Samstag im Monat von 9 bis 12 Uhr; mittwochs ist das Lädele geschlossen.

Sachspenden

Das Rotkreuz-Lädele ist auch eine Adresse, um Textilien, Schuhe und Haushaltsgegenstände (Bücher, kleine elektrische Geräte usw.) zu spenden. Kleine funktionsfähige, elektrische Geräte – etwa Fön, Wasserkocher und so weiter werden ebenfalls entgegen genommen. Darüber hinaus  Bücher, Deko-Artikel, Schmuck, Wolle- und Stoffreste, Schirme, Taschen, Kinderwagen/Buggy und Kinderspielzeug.

Die Spenden werden von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern handverlesen. Das stellt sicher, dass qualitativ gute und sortierte Kleidung angeboten werden kann, von Kinderkleidung bis Damen- und Herrenmode in Übergröße, Schuhe, Kinderspielzeug, Haushaltswäsche und mehr.

Ute Zachmann (links) und Yvonne Busby betreuen das Rotkreuz-Lädele, wo auch Flüchtlinge Hilfe finden. – Foto: DRK-Kreisverband Lahr

Non-Profit-Einrichtung

Der Kleiderladen ist eine Non-Profit-Einrichtung. Das heißt: Fallen Erträge an, fließen sie ausschließlich in die soziale Arbeit des Roten Kreuzes in Lahr.

Wer getragene und einwandfreie Kleidung, Haushaltswäsche und Schuhe entbehren kann, gibt sie direkt im Rotkreuz-Lädele zu den üblichen Öffnungszeiten ab. Falls es sich um größere Mengen handelt, empfiehlt sich ein vorheriger Anruf, damit sich die Einrichtung darauf vorbereiten kann.

Kontakt

  • Yvonne Busby (Leiterin), Tel. 07821/ 98184-0, E-Mail yvonne.busby@drk-lahr.de
  • Ute Zachmann, Ansprechpartnerin für Kleiderladen, Nähstube, Spenden, Kooperationen etc., Tel. 07821/ 98184-0 (von Montag bis Mittwoch, 8 bis 12 Uhr) oder E-Mail ute.zachmann@drk-lahr.de

Die Lahrer Zeitung und der Lahrer Anzeiger haben ausführlich über die Neueröffnung berichtet.

Weitere Informationen über den DRK-Kreisverband gibt es auf der Website des Freundeskreises und über das neue Projekt Nähstube hier.